Leiden Sie unter Durchblutungsstörungen?

Revitive ist ein arzneimittelfreies, medizinisches Produkt, dass die Durchblutung ankurbelt und somit die Folgen von Durchblutungsstörungen mindert.

Ihr Alter, Ernährung, Gesundheitszustand und Beweglichkeit sind Faktoren, die Ihre Durchblutung beeinflussen können. Erkrankungen und Immobilität können daher Schmerzen, Schwellungen und Krämpfe in den Beinen und Füßen verursachen. Die Revitive Durchblutungs-Stimulatoren können dabei helfen, Ihre Durchblutung anzukurbeln, und somit Schmerzen zu lindern.

Erkrankungen

Es gibt einige Erkrankungen, die Durchblutungsstörungen verursachen können, vor allem in den Beinen. Zu den Ursachen gehören:

diabetes
Diabetes

Diabetiker leiden unter erhöhten Blutglukosewerten. Das kann daran liegen, dass ihr Körper kein oder unzureichend Insulin produziert. Es kann auch sein, dass der Körper zwar genügend Insulin produziert, es aber wenig Wirkung zeigt. Durch Diabetes können mehrere Bereiche im Körper beeinträchtigt werden. Zum Beispiel kann es das Empfinden in den Füßen verringern. Revitive kann dabei helfen, die Durchblutung anzuregen, um die Begleiterscheinungen von Diabetes zu lindern oder gar ganz vorzubeugen – wie zum Beispiel Blutstau in den Beinen (wenn der Körper nicht mehr in der Lage ist, Blut aus den Füßen und Beinen zum Herzen zu pumpen).

high_blood_pressure
Hoher Blutdruck

Bluthochdruck  ist eine häufige Begleiterkrankung von Diabetes, bei dem die Arterien unter zu hohem Druck stehen. Das kann dem Blutkreislauf schaden und zu schlechter Durchblutung führen.

food_alimentation
Ernährung

Ungesunde Ernährung kann die Arterien mit Fettablagerungen verstopfen. Das nennt sich Arteriosklerose, oder Arterienverkalkung. Dabei werden die betroffenen Arterien enger und verhärten sich, was die Blutkörperchen daran hindert, ungehindert hindurchzufließen. Arteriosklerose erhöht auch das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko, aber eine gesunde Ernährung kann dazu beitragen, das Risiko zu verringern. Gleichzeitig kann Revitive dabei helfen, die Durchblutung anzukurbeln.

smoking
Rauchen

Rauchen kann sich ebenfalls negativ auf die Durchblutung auswirken und die Arterien verkleben. Die Chemikalien in Zigaretten verletzen die Arterienwand, was schneller zu einer Verstopfung durch Verfettung, sowie reduziertem Blutfluss führen kann. Besonders in den Teilen des Körpers, die am weitesten vom Herzen entfernt sind.

age_de
Alter

Im Alter sind wir häufiger weniger aktiv. Das und der allgemeine „Altersverschleiß“ des Körpers, kann die Blutzirkulation reduzieren, was die Wahrscheinlichkeit von Gefäßerkrankungen erhöht.

sedentarity
Mobilität

Wenn wir laufen, arbeiten die Muskeln in unseren Unterschenkeln wie eine Pumpe, die das Blut wieder zurück in Richtung Herz drückt. Wenn man tagsüber sehr viel sitzt und sich für längere Zeit nicht bewegt, kann das die Durchblutung verlangsamen. Das kann zu Blutstau in den Beinen und Füßen führen, was wiederum Schwellungen, Versteifungen und leichte Schmerzen verursachen kann.

Die Durchblutung erklärt

Doctors
Was ist die Durchblutung?

Fakten über die Durchblutung

Im Durchschnitt hat ein Erwachsener zwischen 4,5 und 6 Liter Blut

Unser Blut trägt viele Nährstoffe durch den Körper, die wir brauchen, um gesund zu bleiben. Es versorgt den Körper mit Sauerstoff und liefert Reststoffe wie Kohlendioxid zur Lunge, den Nieren und dem Verdauungstrakt, damit der Körper sie problemlos ausscheiden kann.

Arterien transportieren das Blut vom Herzen

Arterien sind Blutgefäße, die sauerstoffhaltiges Blut vom Herzen zu den Beinen, Armen und in andere Körperteile transportieren, um die Muskulatur anzuregen.

Venen transportieren Altblut zurück zum Herzen

Venen transportieren Altblut zurück zum Herzen, was schwierig für den Körper sein kann, da das Blut aufwärts der Schwerkraft entgegenfließen muss.

Die Beine sind wie ein zweites Herz

Blut vom Unterkörper zum Herzen zurück zu transportieren ist harte Arbeit für den Blutkreislauf, da es dabei „bergauf“ fließen muss. Deshalb braucht die Durchblutung die Hilfe der Muskeln, die sich um die Venen herum befinden. Wenn wir laufen, helfen unsere Fuß- und Beinmuskeln dabei, das Blut nach oben zu schicken. Deswegen werden unsere unteren Gliedmaßen auch oft als das „zweite Herz“ bezeichnet.

Merkmale schlechter Durchblutung

Es gibt viele Symptome schlechter Durchblutung, die mit Hilfe von Revitive gemindert werden können, einschließlich:

  • Schmerzen in den Beinen und Füßen
  • Müde und schwere Beine
  • Geschwollene Füße und Knöchel
  • Ein Kitzeln in den Beinen und Füßen
  • Muskelkrämpfe

Revitives Durchblutungs-Stimulator regt die Bein- und Fußmuskulatur durch elektrische Muskelstimulation (EMS) an, um die Durchblutung anzukurbeln.

Entdecken Sie die Revitive Durchblutungs-Stimulatoren

Wir haben drei Durchblutungs-Stimulatoren entwickelt, die mit jeweils einzigartigen Funktionen eine Vielzahl von Symptomen behandeln können.

neu_prohealth_products

Neu: Pro Health

Effektive Linderung für müde, schmerzende Beine und Füße.

neu_medic_products

Neu: Medic

Bekämpft anhaltende Schmerzen und Schwellungen in den Beinen und Füßen

neu_medicknee_products

Neu: Medic Plus Knie

Bekämpft anhaltende Schmerzen in den Beinen und Füßen sowie den Knien

free_delivery
Kostenlose Lieferung
free_delivery
Versandkostenfrei für alle Bestellungen über 50€.
60-day
Testen Sie Revitive zu Hause für 60 Tage

Jetzt registrieren

Geben Sie Ihre E-mail ein, um kostenlose Tipps für eine bessere Durchblutung und attraktive Sonderangebote zu erhalten: